Der Verein

Der Imkerverein Rastede-Elsfleth wurde 1976 aus einem freien Verein heraus gegründet und deckt in erster Linie die politischen Gemeinden Rastede und Wiefelstede ab. Der Name Elsfleth im Vereinsnamen beruht darauf, dass einige Gründungsmitglieder aus der Gemeinde Elsfleth kamen. Der erste Vorsitzende war Herr Ulrich Krohn aus Rastede, der diesen Verein bis zum Jahre 2002 leitete. Danach übernahm Günter Wassermann das Amt des I. Vorsitzenden. Zur Zeit hat Lisa Schnittger den Vorsitz. Der Verein zählt ca. 100 Mitglieder. Die Mitglieder des Vereins betreuen 915 Bienenvölker. Der Verein spricht sich in seiner Satzung für die Förderung einer sachgerechten Bienenhaltung aus und will somit zum Schutz und zur Erhaltung einer gesunden und artenreichen Umwelt beitragen.

Außer im August werden im jeden Monat am ersten Mittwoch eine Versammlung abgehalten, auf der über Aktualitäten, sowie über Arbeiten des jeweiligen Monats gesprochen werden.